Privatbank Festgeld

Privatbank Festgeld  Konto Details

Laufzeiten beim Privatbank Festgeldkonto

Laufzeit in Monaten 1 3 6 12 24 36
Zinssatz p.a. 0,50% 2,00% 2,50% 2,70% 3,50% 4,00%

Mehr Infos zum Privatbank Festgeldkonto


Infos zum Privatbank Festgeldkonto


Kontoführung:kostenlos
Mindesteinlage:100 Euro
Maximaleinlage:keine Grenze
Verzinsung:Bis 4,00% garantierter Zinssatz
Zinsgutschrift:Nach Ende der Laufzeit
Laufzeit:individuell: 1 bis 36 Monate
Sonstiges:Vorzeitige Kündigung jederzeit möglich. Nach einer Vorlaufzeit von lediglich 7 Kalendertagen zahlen wir Ihnen den Anlagebetrag in vollem Umfang ohne Vorfälligkeitsgebühr und ohne die berechneten Zinsen aus
kostenloses Girokonto wird als Referezkonto mit eröffnet
Einlagensicherung:zu 100% - Mitglied des BaFin und Absicherung der Einlagen über den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds Lettlands
Konditionen und Formulare als pdf Dokument::Privatbank GeldanlagebedingungenPrivatbank Geldanlagebedingungen

Mehr Infos zum Privatbank Festgeldkonto



Die 1992 in Lettland gegründete AS PrivatBank ist international im Bereich Privat- und Gewerbekunden tätig. Mit dem Festgeldkonto "Power" kann ein klassisches Festgeldinvestment getätigt werden. Das bedeutet es wird die Geldanlage über einen bestimmten Zeitraum fest angelegt und am Ende der Laufzeit erhält der Kunde sein Geld plus die Zinsen zurück. Mit einem Maximalzinssatz von 4,00% kann sich die lettische Bank sehen lassen.

Für die Eröffnung des Festgeldkontos wird ein Girokonto der Privat Bank benötigt, wobei Kontoführungsgebühren entstehen können. Das Festgeldkonto kann sogar vorzeitig gekündigt werden, und das ohne Verluste und Gebühren. Dafür ist eine Frist von 7 Kalendertagen einzuhalten. Falls Neukunden sich überlegen nach der Eröffnung des Kontos nachträglich Geld zu überweisen, kann dies leider nicht getan werden.

Es besteht allerdings eine Verlängerungsmöglichkeit der Festgeldanlage. Das Geld wird im Falle der vorzeitigen Kündigung im vollen Umfang zurückgezahlt. Alle Zinserträge werden in Lettland mit 10 Prozent besteuert. Auf Wunsch erhalten Kunden für die lettische Steuerzahlung eine Bescheinigung, damit diese in Deutschland angerechnet werden kann.

Als Referenzkonto wird für Ein- und Auszahlung ein entgeltfreies Girokonto eröffnet und geführt. Die Privatbank ist als grenzüberschreitend tätiges Kreditinstitut bei der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) angemeldet. Die Geldanlagen sind laut geltendem EU Recht bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde zu 100 Prozent über den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds Lettlands abgesichert.



Falls Sie lieber das Privatbank Tagesgeldkonto eröffnen möchte, können Sie dies hier tun:

Mehr Infos zum Privatbank Tagesgeldkonto